Planen Sie Ihre Reise

Im Abenteuertourismus ist es wichtig, das richtige Gepäck mit sich zu führen,
daher haben wir folgende Empfehlungen ausgesprochen

Wetter-Symbol

Wie ist das Wetter und wann ist es?

In der nordwestlichen Region und insbesondere in der Provinz Salta gibt es zwei unterschiedliche Jahreszeiten: die Trockenzeit von Mitte April bis Ende November und die Regenzeit von Ende November bis Anfang April.

Während der Trockenzeit regnet es in der Region Salta nur sehr selten. Die Temperatur variiert je nach Höhenlage. In Salta-Stadt, den Quebradas (Schluchten) und den Tälern liegt die Temperatur an den kältesten Tagen (Juni bis August) bei 8/10 Grad Celsius am Tag und 0 Grad Celsius in der Nacht. Die Durchschnittstemperatur liegt tagsüber bei 15/25 Grad Celsius und nachts bei 5/15 Grad Celsius.

In der Hochplateauwüste (Puna) liegen die kältesten Tage (Juni bis August) tagsüber bei 5/10 Grad Celsius und nachts bei -15 Grad Celsius und nur 15 % Luftfeuchtigkeit, also extrem trocken; wir schlafen jedoch immer in gut beheizten Hotels oder Lodges. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 10/20 Grad Celsius am Tag und -5/5 Grad in der Nacht.

VORTEILE des Reisens in der Trockenzeit: sonniges Wetter, kein Regen, perfekte Straßenverhältnisse. CONS des Reisens während der Trockenzeit: kalte Temperatur in großer Höhe (Puna), mögliche Straßensperrungen aufgrund von Schnee oder starkem Wind.

Während der Regenzeit regnet es vor allem in Salta City und in den Tälern, die Salta City mit Cachi, Cafayate, Quebrada de Humahuaca und der Puna verbinden. Die Temperatur variiert in Abhängigkeit von der Höhenlage. In Salta, den Quebradas (Schluchten) und den Tälern beträgt die Durchschnittstemperatur tagsüber 25/35 Grad Celsius und nachts 18/22 Grad. In der Hochplateauwüste (Puna) liegt die Durchschnittstemperatur tagsüber bei 20/25 Grad Celsius und nachts bei -10/15 Grad.

 

VORTEILE einer Reise während der Regenzeit: Regenfälle und tropische Stürme, die ein erstaunliches Naturschauspiel darstellen. Es ist der beste Moment, um großartige Sonnenuntergänge zu erleben, und die Natur ist auf ihrem Höhepunkt und zeigt ihre kraftvollsten Farben, mit einer Fülle von üppigem Grün, besonders im Salta-Tal.

CONS des Reisens während der Regenzeit: Sie werden in der Regel einige Schauer und regen erleben. Straßen können manchmal aufgrund von starken Regenfällen, die Flussbetten über die Straßen beeinträchtigen könnten, geschlossen werden. Aus diesem Grund empfehlen wir, mit unserem Reiseführer/Fahrer und einem 4×4 zu reisen. Für Selbstfahrer-Touren ist es sehr empfehlenswert, ein 4×4-Fahrzeug zu mieten und vor der Abfahrt eine professionelle Einweisung zu erhalten, um Flüsse zu überqueren und schlammige Ufer zu passieren.

Icono travesia azul

Wie weit ist es?

Nachfolgend finden Sie eine Liste aller wichtigen Sehenswürdigkeiten und Fahrzeiten von Ort zu Ort.

 

Zielort A

 

Reiseziel B

 

Höchste Höhe

(m.a.s.l.)

 

Details zur Straße

 

Gesamt km

Geschätzte Fahrzeit

Salta

Cachi

3457 Meter Piedra del Molino

130 km asphaltiert 35 km Schotter

165

3 hs

Salta

Cafayate

1700 Meter

Gepflastert

180

3 hs

Salta

Humahuaca

2950 Meter

Gepflastert

260

4 hs

Salta

La Quiaca

3750 Meter

Gepflastert

411

6 hs

Salta

Paso de Sico

4560 Meter

110 km asphaltiert 170 km Schotter

280

5h

Salta

Purmamarca

2200 Meter

Gepflastert

180

2 1/2 Std.

Salta

San Pedro de Atacama

4900 Meter

Gepflastert

650

8 hs

Salta

Tilcara

2450 Meter

Gepflastert

195

3 hs

Salta

Purmamarca über San Antonio de los Cobres

4170 Meter Abra de Lipan

183 km Schotter + 142 km asphaltiert

325

7 hs

Purmamarca

Humahuaca

2950 Meter

Gepflastert

73

1 Std.

Purmamarca

La Quiaca

3750 Meter

Gepflastert

242

3 hs

Purmamarca

Paso de Jama

4300 Meter

Gepflastert

258

4 hs

Purmamarca

Salinas Grandes

4170 Meter

Gepflastert

60

1 1/2 Std.

Purmamarca

San Antonio de los Cobres über Salinas Grandes

4170 Meter Abra de Lipan

60 km asphaltiert - 95 km Schotter

156

4 hs

Purmamarca

San Pedro de Atacama

4900 Meter

Gepflastert

470

6 hs

Purmamarca

Tilcara

2500 Meter

Gepflastert

27

50 min

Cachi

Cafayate

2200 Meter

Schotter

162

4 1/2 hs

Molinos

Cachi

2200 Meter

Schotter

46

2 hs

Molinos

Cafayate

2200 Meter

90 km Schotter, 25 km asphaltiert

116

3 hs

Molinos

Salta

3457 Meter

122 km asphaltiert, 81 km Schotter

203

4 hs

Molinos

Salta x Cafayate

2200 Meter

200 km asphaltierte Straße. 130 km Schotterstraße

330

6 hs

Molinos

Tacuil

2630 Meter

Schotter

36

1 Stunde

Molinos

Colome

2300 Meter

Schotter

25

45 min/1 h

San Pedro de Atacama

Calama

300 Meter

Gepflastert

105

1,30 h

San Pedro de Atacama

Geysire des Tatio

4320 Meter

Schotter

95

3 hs

San Pedro de Atacama

Hito Cajon

4500 Meter

Gepflastert

45

1 h

San Pedro de Atacama

Paso de Sico

4100 Meter

Schotter

211

3 1/2 Std.

San Pedro de Atacama

Valle de la Luna

2300 Meter

Schotter

25

45 min

Festival icono azul

Wann und wo finden die großen Festivals statt?

Der Karneval (jedes Jahr im Februar oder März) ist eine große Festwoche in der Quebrada de Humahuaca, mit vielen Menschen und einheimischen Darbietungen in den Straßen. Da dies eines der wichtigsten Feste und ein langes Wochenende in Argentinien ist, sind die Hotels schon lange im Voraus ausgebucht, und die Straßen können blockiert oder langsam sein, weil es so viele Fahrzeuge gibt.

In der Osterwoche werden in Tilcara und Yavi große religiöse Zeremonien abgehalten, außerdem findet in Quebrada de Humahuaca eine besondere Wallfahrt statt.

Zu den bekanntesten lokalen Festen gehört das von Casabindo mit dem "Toreo de la Vincha" (15. August): In einem kleinen Dorf in der Puna kommt die örtliche Gemeinschaft zusammen, um einen besonderen Stierkampf zu feiern, bei dem der Toreador einen Streifen Stoff vom Horn des Stiers stehlen muss. Es ist eines der beliebtesten Feste in Nordwestargentinien.

Anfang November und Dezember findet in der Gemeinde Laguna Blanca, in der Nähe von El Peñon, der CHAKU statt. Die Gemeinde Laguna Blanca wird versuchen, wilde Vikunjas in ihre riesigen Zäune in der Wüste zu locken, um sie zu fangen und ihre kostbare Wolle zu schneiden. Touristen sind eingeladen, bei dieser Tätigkeit zu helfen. Es ist sehr authentisch und wird von Touristen kaum besucht.

Ende Januar und Ende Februar finden die besten Folklore-Musikfestivals wie die Serenatas von Molinos und Cafayate mit Tausenden von Musikfans und einem lokalen Rodeo statt, das als Doma bekannt ist.

Kalendarium Icono Azul

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch?

The best months to travel are March and April (summer but with less rain) and October to mid-December (summer temperature and rarely rains). 

Avisaje de Aves, azul

Gibt es wilde Tiere zu sehen und was ist die beste Reisezeit dafür?

Warm months are always better, so from September to the end of April is perfect. In the region we mainly find: Andean camelids (Llamas, Vicuñas and Guanacos), wild donkeys, condors and many other bird species (there are options for bird watching adventures). 

Berg Icono Azul

Wie hoch ist die Höhe der einzelnen Reiseziele? 

All our itinerary descriptions include the highest point of altitude per day and the altitude at the final destination. The altitude in the Puna Desert Region is always above 3.400 meters. For this reason, we require an information form to be completed by all passengers, detailing any health condition that could affect them at high-altitude (e.g. heart disease or high blood pressure).

 
 
 
 
 
 

DESTINATION

 
 
 
 

ALTITUDE MTS

 
 
 
 

HÖHE FEET

 
 
 
 

Cachi

 
 

2280

 
 

7480

 
 
 
 

Cafayate

 
 

1620

 
 

5315

 
 
 
 

Colomé

 
 

2300

 
 

7546

 
 
 
 

El Peñon

 
 

3400

 
 

11155

 
 
 
 

Geysire des Tatio

 
 

4300

 
 

14108

 
 
 
 

Hito Cajón

 
 

4480

 
 

14698

 
 
 
 

Humahuaca

 
 

2936

 
 

9633

 
 
 
 

Iruya

 
 

2780

 
 

9121

 
 
 
 

La Rioja

 
 

498

 
 

1634

 
 
 
 

Molinos

 
 

2020

 
 

6627

 
 
 
 

Paso de Jama

 
 

4208

 
 

13806

 
 
 
 

Paso de Sico

 
 

4092

 
 

13425

 
 
 
 

Purmamarca

 
 

2192

 
 

7192

 
 
 
 

Salinas Grandes

 
 

3415

 
 

11204

 
 
 
 

Salta

 
 

1187

 
 

3894

 
 
 
 

San Pedro de Atacama

 
 

2475

 
 

8120

 
 
 
 

Susques

 
 

3896

 
 

12782

 
 
 
 

Tafí del Valle

 
 

2200

 
 

7218

 
 
 
 

Tilcara

 
 

2461

 
 

8074

 
 
 
 

Tolar Grande

 
 

3520

 
 

11549

 
 
 
 

Tolombón

 
 

1590

 
 

5217

 
 
 
 

Villa Unión

 
 

1180

 
 

3871

icono camioneta Selbstfahrer

Was sollten Kunden beim selbstfahrenden Auto beachten?

They must have good driving experience; there are quite a lot of unpaved roads, and some mountain roads with passes above 4.000 meters.  It is always better, safer and more comfortable to rent a 4×4, SUV or medium size car with enough height for the mountain roads.

Icono travesia azul

Haben Sie eine Karte, auf der asphaltierte Straßen, unbefestigte Straßen und schwierig zu fahrende Straßen verzeichnet sind?

All our itinerary descriptions include information about paved / unpaved roads, plus estimated driving time. We also offer the option of a “briefing” to self-drive travelers – with extra cost – which includes tips, directions and a road map. A GPS can also be rented at extra cost with the car hire and a digital map. 

Symbol für den Höhenweg

Können wir über die Anden nach Chile reisen?

Ref. Paso de Jama. Quelle: Google Maps
Ja, wir können nach Chile reisen, nach San Pedro de Atacama über den Paso de Jama (4208 m) oder über den Paso de Sico (4092 m). Der Paso de Jama liegt in der Provinz Jujuy, und man braucht einen ganzen Tag, um von Salta aus dorthin zu fahren.

 Die Straße ist vollständig asphaltiert und in gutem Zustand, da sie der wichtigste Pass für den Handel zwischen den beiden Ländern und der Schlüssel zur Region Mercosur ist. Der Paso de Sico ist hauptsächlich eine Schotterstraße und wird in der Regel für den Warentransport genutzt, so dass weniger Menschen diesen Pass für den Tourismus nutzen, obwohl die Landschaft atemberaubend ist.  

Icono tramites

Wie funktioniert die Ausreisegenehmigung für Passagiere in Argentinien?

Die lokale Behörde, die den Personentransport in Argentinien regelt, ist die CNRT (Comisión Nacional de Regulación del Transporte). Socompa hat eine Lizenz als Transportunternehmen (die alle 5 Jahre erneuert wird). Gleichzeitig hat jedes Fahrzeug des Unternehmens eine eigene Lizenz, die in ganz Nordwestargentinien und den angrenzenden Regionen gültig ist. Die nationale Lizenz erlaubt es unserem Unternehmen auch, mit einer Sondergenehmigung, die ad hoc für jede Reise ausgestellt wird, Passagiere in die angrenzenden Länder zu befördern. Diese Erlaubnis ist ein "geschlossener Kreislauf", was bedeutet, dass wir Passagiere nur in den folgenden Situationen fahren können:

Bei einer Tour, die auf argentinischem Gebiet beginnt und endet. z.B. Salta - Purmamarca - Paso de Jama - San Pedro de Atacama - Paso de Sico - Salta

Auf einer Tour, die in Argentinien beginnt und in San Pedro de Atacama endet oder umgekehrt, müssen wir jedoch unsere Genehmigung vorlegen und von den Transportbehörden genehmigt werden.

It is important to take note of the following recommendations about the trips crossing the Andes into Chile: In some cases, when the clients are already in Chile, a local operator would be required to do the section of the tour from San Pedro de Atacama to the border, given that situation, an authorized Chilean company must be hired to do the transfer and we can wait for the Passengers in Paso de Jama or Paso de Sico, on the Argentinean Side. The passengers must exit the country with the authorized Chilean Tour Operator.

Im Winter (Juni bis August) können beide Pässe nach Chile aufgrund von starkem Schneefall blockiert sein. Normalerweise wird der Paso de Jama sofort mit Maschinen bearbeitet, um die Straße freizugeben, da er die Hauptstraße nach Chile ist. In dieser besonderen Situation hilft unser Büro 24 Stunden lang, um eine alternative Reiseroute zu finden. Manchmal kann der alternative Pass offen sein, aber manchmal müssen wir nach Argentinien zurückkehren und die Reiseroute ändern. Der Monat mit der größten Schneewahrscheinlichkeit ist der Juli.

Icono-Bus

Gibt es einen Bus, der von Salta nach San Pedro de Atacama und zurück fährt?

Yes! There are three Bus companies that travel six days a week to and from San Pedro de Atacama (via Paso de Jama only). The bus can also be taken in Purmamarca, instead of Salta. We recommend the tickets to be purchased directly by the travelers. 

Icono-Passagiere

Ist es möglich, dass Socompa Passagiere an der Grenze zwischen Chile und Bolivien absetzen kann: Hito Cajón?

No. The option is no longer available due to changes in the Chilean transport regulations. Our vehicles are authorized to drive passengers in Chilean territory but not to drive them to the Border with Bolivia. Therefore, a transfer must be arranged with a Chilean or Bolivian Tour operator. 

Icono Pick up

Ist es möglich, dass die Socompa Passagiere an der Grenze zwischen Bolivien und Argentinien abholt?

 Yes, however the guide cannot pass into Bolivia so can only meet the passengers once they have passed through the Argentine immigration and customs. This border is open 24hrs. 

P
lease note: US passengers require a visa for the Bolivian side. 

Die Passagiere müssen auf beiden Seiten (Bolivien (Villazon) und Argentinien (La Quiaca)) die Einwanderungsbehörden passieren. Die Passagiere müssen sehr aufmerksam sein, sobald sie beide Immigrationen passiert haben, da der Reiseleiter mit einem Willkommensschild auf der argentinischen Seite warten wird.